www.posamentir-stein.de






Meine Urgroßeltern Filip Stein und Pauline Posamentir


Mein Urgroßvater Filip Stein, Pächter, gewerbl. Handelmann und Kaufmann, Sohn des Josef Stein und seiner Ehefrau Katharina Singer
aus Neuhof bei Koschetitz, Tochter des Kaufmanns Jakub Singer und Rachel Sattler, beide aus Koschetitz (Kosetice), Böhmen, Czech,

Horepnik 1911

Geschichte/ Historie: www.horepnik.cz/deutsch/index.htm

wurde in Horepnik, Gut Loutkov, Böhmen, Czech geboren und

Wiener Zeitung 1893 Sterbeanzeige. Filip Stein Todesanzeige 1893

verstarb in Wien an einer fortschr. Lähmung.
Begraben wurde er auf dem Wiener Zentralfriedhof Tor I. Der Grabstein existiert leider nicht mehr.

Viel weiß ich nicht von ihm.
Er gehörte zu den "Randaren" Pächter eines Gutes und einer Brandweinschänke in Horepnik und Keblov in Böhmen.
Nebenbei, wohl eher zu seinem Vergnügen, fuhr er zweimal im Monat mit dem Lokschen in die Stadt um
seine landwirtschaftlichen Erträge, wie Hühner, Eier, Gänse etc. auf dem Markt in Vlasim zu verkaufen.
Der Großmutter passte das gar nicht. Sie war sehr eifersüchtig. Deshalb mußte auch immer
eine Tochter als sog. "Aufpasser" den Vater auf seiner Reise begleiten. So wird es jedenfalls überliefert.
Meine Urgroßeltern hatten sechs Kindern das Leben geschenkt; drei Töchter Anna, Bertha und Johanna aka Jeanette
und drei Söhne Leopold, Karl Emil und Philipp Jakob.

Pualine SPosamentir 1905

Leider habe ich nur sehr wenige Bilder meiner Urgroßeltern. Vielleicht schlummern ja noch in irgend einem Schatzkästchen oder Schublade
noch weitere Fotografien von Filipp Stein und Pauline Posamentir? Sollte das sein, würde ich gerne eine Kopie davon haben.



Meine Urgroßmutter Pauline Stein geb. Posamentir und ihre Zwillingsschwester Amalie Marie Morawetz, geb. Posamentir
wurden als 8tes und 9tes Kind des Gewerbmannes Ezechiel Posamentir und dessen Ehefrau Anna Adler aus Petrovice/Bohemia, Czech,
Tochter des Abraham Adler aus Tachau, später Schullehrer in **Mischkowitz/Mislkovice, Bohemia, Czech geboren.

Ihre Schwester Amalie Marie Posamentir heiratete in Judenburg, Austria Julius Morawetz aus
Kamenitz, Bohemia, Czech. Sie hatten sechs Kinder.
Berta, Julius, Rudolf, Leopold, Luise und Heinrich



Grab meiner Urgroßmutter in Köln.

GrabinschriftGrab Pauline Stein, geb. Posamentir

 

HIER RUHT UNSERE
UNVERGESSLICHE
MUTTER
PAULINE STEIN
GEB: POSAMENTIER
GEB. 27. DEZ. 1848
GEST. 23. AUG. 1919



Grabinschrift - die Geburtsdaten sind falsch.

Jüdischer Friedhof Bocklemünd in Köln
Jüdischer Friedhof Bocklemünd - Bildquelle © Superbass / CC-BY-SA-3.0 (via Wikimedia Commons

**In dem Buch von Josef Schön "Die Juden aus Tachau" heißt es: Abraham Adler, Schullehrer in Biskupitz. Biskupitz ist falsch.
Ein Übertragungs- oder Hörfehler.
Richtig heißt es: Schullehrer in Mischkowitz, wie es auch in den Familiantenbüchern aus Tachov
im Jahre 1801 eingetragen wurde.

Pauline PosamentirAnna ihre Tochter 1919

Links meine Urgroßmutter Pauline Posamentir und rechts ihre Tochter Anna, meine Urgroßtante.
Ich denke, so hat meine Urgroßmutter in jungen Jahren ausgesehen.

1893 zog meine Urgroßmutter mit ihrer Familie nach Wien. Zwischen 1899 und 1903
siedelten sich die weiblichen Steins in Köln-Lindenthal an. Die drei Söhne Jakob Philipp, Leopold und Karl Emil blieben in Wien.


Anna mit ihrer Hundedame Lotte auf dem Balkon ihrer Wohnung 1910 in Köln, Metzerstr. 7



Köln-Lindenthal

Hořepník (deutsch Horschepnik, auch Horzepnik, Härtlings
http://www.horepnik.cz/
http://www.myslkovice.unas.cz/


Back / Home