posamentir-stein.de



Jüdischer Friedhof in Glückstadt, Kreis Steinburg, Schleswig-Holstein, Pentzstraße.

Der jüdische Friedhof in Glückstadt liegt an der Pentzstraße. Das Gelände hat eine Fläche von 1531 m².
Erhalten sind etwa 100 Grabsteine, viele aus dem 17. und 18. Jahrhundert > siehe Wikipedia

Jüdischer Friedhof Glückstadt

Eingang

Portugiesengräber Glückstadt

Liegende Grabplatten der sephardischen Gräber mit verschiedenen Ornamenten



mit Totenschädel



Schädel und Knochen als Symbol der Vergänglichkeit



Rachel Henriques Aljofereira verstorben am 20sten Adar d. J. 5424 (17.03.1664)



Segnenden Hände zeigen, dass der Verstorbenen ein Angehöriger der Kohanim = Priesterstandes angehörte.

Tomstone, Glückstadt

Aufrecht stehenden Grabsteine der aschkenasischen Gräber.

David Selke, Glückstadt

David Selke

Semmy Levy und Jenny Levy, geb. Lübeck, Glückstadt

Hier ruht Semmy Levy, geb. zu Harburg 29. Januar 1848; gest. 15. Mai 1914 -
Jenny Levy, geb. Lübeck, geb. zu Glückstadt 29. Juni 1847; gest. zu Hamburg 11. Oktober 1929.

Leoin Lübek Selke, Glückstadt

Hier ruhen in Frieden
Leoin Lübeck Selke, geb. 12. März 1792, gest. 11. August 1877 und nebst Frau
Karoline Selke, geb. Jacoby, geb. 1. August 1812, gest. 26. Januiar 1901.

Josef Lübeck, Glückstadt

Hier ruht Josef Lübeck, geb. 12 August 1833; gest. 6. März 1912.

Link:

Jüdischer Friedhof Glückstadt - Wikipedia

Juden in Glückstadt - Vile Netzwerk

www.alemannia-judaica.de/glueckstadt_friedhof.htm

Glückstadt | Das Jüdische Hamburg

BenBrith - Archiv-heinze.de


Back/Home


Start
Home
Namen
Photos/Kommentare
Orte/Städte
Grabsteine
Links
Impressum
Gästebuch